Tischtennis

Tischtennis Reduziertes Spielprogramm im Kreis Tauberbischofsheim

Führungsduo mit Kantersiegen

Archivartikel

Im Tischtenniskreis Tauberbischofsheim fand wegen der närrischen Tage nur ein reduziertes Programm statt.

Es wurde zwar in allen Ligen gespielt, ober es kam dabei zu keinen Entscheidungen hinsichtlich Meisterschaft oder Abstieg.

Kreisliga

TTV Oberlauda – SC Grünenwört 1:9. Dies Üartie wurde zu einer klaren Sache für die Maintäler, die zunächst eine 3:0-Führung vorlegten. Felde, Degen, Grein und Zeiger erhöhten gegen Fading, Fischer, Stolze und Balbach auf 7:0. Bei diesem Stand gelang dem TTV durch Arbinger gegen Enrico Wagner der einzig Sieg. Schon im Gegenzug machten dann aber Hörtreiter und Degen gegen Obrecht und Fading den Kantersieg perfekt.

SV Dertingen – TSV Tauberbischofsheim III 9:1. Nach der Doppeleröffnung stand es 2:1. Danach agierten die Einheimischen überlegen und punkteten mit Braun (2), Holzmann, Hill, Semmler, Kuhn und Scheckenbach gegen Spang, Röder, Scherer, Barthel, Henninger und Reinbold sicher zum Endstand.

Kreisklasse A

TSV Gerchsheim – DJK Unterbalbach 6:9. Mit einer 2:1-Führung eröffnete die DJK die Partie, ehe A. Seubert gegen Schulte ausglich. Bamberger, Maier und M. Broens gewann gegen Wagner, Michel und M. Seubert zur 5:2-Gästeführung. Nach dem 3:5 durch Szeitszam gegen F. Broens sorgte Ziegler gegen Albert wieder für den alten Abstand. A. Seubert siegte gegen Bamberger zum 4:6, doch auf der Gegenseite waren Schulte und M. Broens gegen Wagner und Michel zum 8:4 erfolgreich. M. Seubert und Szeitszam siegten gegen Maier und Ziegler nochmals für den TSV, ehe F. Broens gegen Albert das Match entschied.

Kreisklasse B

TTV Oberlauda II – TTC Bobstadt II 2:9. Im Match der beiden zweiten Garnituren bestimmten die Gäste von Beginn an das Geschehen. Nach einer 2:1-Führung zu Beginn erhöhten Quenzer, Throm, Bernd Behringer, F. Behringer, Eibeler und Berthold Behringer gegen Klingert, Arbinger, Obrecht, Dorstewitz, Ebert und Bader auf 8:1. Klingert punktete gegen Throm nochmals für den TTV, während auf der Gegenseite Quenzer gegen Arbinger für den Endstand sorgte.

Kreisklasse C

FC Gissigheim III – VfR Uissigheim 6:5. Nach der Doppelrunde stand es 1:1. Für den FC punkteten anschließend Bundschuh (2), Geier und Gehrig, für den VfR waren Roßmann, Nahm (2) und Haag erfolgreich. Der Spielstand von 5:5 verlangte die Entscheidung durch die Doppelteams, bei der die heimische Crew Bundschuh/Achstetter gegen Roßmann/Nahm den knappen Zweierpack sicherte.

Kreisklasse D

SV Schönfeld II – SV Niklashausen IV 3:8. Nach der Eröffnung stand es 1:1. Weiter gewannen für den heimischen SV R. Bieber und D. Bieber, für den Gast siegten Kohl (2), Schöllig (3) und F. Sorger (2). ege