Tischtennis

Tischtennis Nachwuchsspieler der Region Nord/Ost trafen sich in Buchen zu ihrem Ranglistenturnier

Gleich drei Mal siegte „Odenwald-Tauber“

Archivartikel

Das mit knapp 200 Teilnehmern größte Ranglistenturnier im Badischen Tischtennis-Verband ging im Sportzentrum „Odenwald“ in Buchen reibungslos über die Bühne. Der BJC Buchen war Ausrichter der zweitägigen Mammutveranstaltung für Jugendliche aus den Bezirken Buchen, Heidelberg, Mannheim-Weinheim, Mosbach und Tauberbischofsheim.

Je nach Altersklasse zwischen sechs und zehn Spielen hatten die Nachwuchskräfte zu bewältigen, bevor die Teilnehmer der beiden Tischtennisregionen Nord und Ost für das Badische Endranglistenturnier in Dietlingen/Bezirk Pforzheim (12./13. Mai2018) feststanden. Je nach Spielklasse werden sich fünf bis acht Talente im Reigen der badischen Elite wiederfinden.

Erfreulich erfolgreich schnitten die Spieler und Spielerinnen der Region Odenwald-Tauber im Vergleich mit den Tischtennis-Hochburgen im Rhein-Neckar-Raum ab. Siege in ihren Altersklassen erzielten Nicolai Ruff (VfB Waldstadt/U18m), Michelle Eckstein (SV Adelsheim/U18w) und sehr überraschend Isabell Ritter (BJC Buchen/U12w). Hinzu kamen zweite Ränge von Sophia Schweitzer (ETSV Lauda/U18w), Pauline Hambrecht (SV Adelsheim/U12w) und Robin Frömmel (TV Eberbach/U18m). Überraschungen gelangen den letztjährigen U15-Spielern Christopher Preuhs (Spvgg Hainstadt), Theo Rüdinger (TSV Neunstetten) und Helen Schmitt (FC Lohrbach), die sich in ihrem ersten Jungendjahr gleich für die Badische Endrangliste in Dietlingen qualifizierten. Mit einem vierten Rang überzeugte auch Zahide Akdere (SV Adelsheim) bei den Mädchen U 15.

Neben diesen herausragenden Erfolgen nutzten auch weitere Talente aus den kleinen Abteilungen und Vereinen der Region Odenwald-Tauber den Heimvorteil im Buchener Sportzentrum und schafften den Sprung ins Endranglistenturnier des Badischen Tischtennis Verbandes.

Ergebnisse

Jungen U11: 1. Noah Tanriver (TTC Wiesloch-Baiertal), 2. Finn Jünger (TTG Walldorf), 3. Stefan Wysoki (SG Heidelberg-Neuenheim) . . . 6. Jannis Würzberger (FC Külsheim), 8. Niklas Weixler (TV Aglasterhausen). – Jungen U12: 1. Cosmo Schmitt (TTV Mühlhausen), 2. Elias Pascher (TTV Weinheim-West), 3. Johann König (TV Großsachsen) . . . 10. Ralf Bäcker (TTC Limbach), 13. Joshua Zimmermann (TV Aglasterhausen), 16. Leslie Duchacek (BJC Buchen), Joshua Stock (Spfr Haßmersheim), Raphael Frank (TV Hardheim). – Jungen U13: 1. Till Kretschmer (TTV Mühlhausen), 2. Isaac Grimley (TV Großsachsen), 3. Jonas Messmer (DJK Wallstadt) . . . 6. Benjamin Ries (SV Niklashausen), 8. Miro Kammerter (VfB Waldstadt). –Jungen U14: 1. Joshua Schmitt (TTV Mühlhausen), 2. Malte Strauss (TTV Weinheim-West), 3. Tom Detig (TTC Weinheim) . . . 8. Patrick Ritter (BJC Buchen), 10. Dorian Hettinger (Spvgg Sindolsheim), 13. Kai Kappes (TTC Bobstadt), Micha Schmitt (SV Adelsheim), 16. Adrian Sack (ETSV Lauda), Oliver Preuhs (SpVgg Hainstadt), Benedikt Loges (VfB Waldstadt), 19. Florian Frick (SV Neckarburken), Janis Herkel (TTC Schefflenz-Auerbach). – Jungen U15: 1. Velantin Czekalla (TTG Walldorf), 2. Tim Pfauser (TTG Walldorf), 3. Mike Lober (TTV Mühlhausen) . . . 9. Christian Schlegel (Spvgg Sindolsheim), 13. BenVogel (SV Niklashausen), Andreas Ihl (ETSV Lauda), 16. Tom Werner (SpVgg Hainstadt), Joel Bytomski (TTC Korb), 19. Melvin Schaaf (SV Adelsheim), Maximilian Braun (SV Niklashausen), Dave Benbkert (TV Eberbach). – Jungen U18: 1. Nicolai Ruff (VfB Waldstadt), 2. Robin Frömmel (TV Eberbach), 3. Tim Schütze (TTC Ketsch) . . . 6. Christopher Preuhs (SpVgg Hainstadt), 7. Theo Rüdingert (TSV Neunstetten), 9. Matteo Homoki (TV Eberbach), 10. Eric Knaus (VfB Waldstadt), 13. Christian Degen (FC Dörlesberg), 21. Marco Gramlich (SpVgg Hainstadt), Leon Kirschnnig (ETSV Lauda), 25. Jannik Quenzer (TTC Bobstadt). Mädchen U11: 1. Nele Huber (TV Großsachsen), 2. Emma Schenke (TTC Ketsch), 3. Romy Mautner (TTC Wiesloch-Baiertal), 4. Diana Cristescu (TTC Limbach), 5. Emely Klotz (TTC Limbach), 6. Johanna Düll (FC Külsheim). – Mädchen U12: 1. Isabell Ritter (BJC Buchen), 2. Pauline Hambrecht (SV Adelsheim), 3. Vivien Lawrenz (TV Waldhof) . . . 6. Vanessa Wintergerst (FC Lohrbach), 7. Malin Mohr (FC Lohrbach), 8. Sabrina Kropf (TV Hardheim). – Mädchen U13: 1. Eva Weimann (SG Heidelberg-Neuenheim), 2. Linda Reuter (TTG Walldorf), 3. Elisavet Athanasiadou (TV Dielheim) . . . 8. Kira Kappes (TTC Bobstadt). – Mädchen U14: 1. Sarah Gehrlein (TTF Hemsbach), 2. LuciaValente (TTC Edingen-Neckarhausen), 3. Laura Vicari (TTC Edingen-Neckarhausen). – Mädchen U15: 1. Lara Pronkin (SG Heidelberg-Neuenheim), 2. Hannah Wolf (LSV Ladenburg), 3. Sara Anam (TTG Walldorf), 4. Zahide Akdere (SV Adelsheim). – Mädchen U18: 1. Michelle Eckstein (SV Adelsheim), 2. Sophia Schweitzer (ETSV Lauda), 3. Annika Madinger (TTC Edingen-Neckarhausen) . . . 6. Antonia Bamberger (ETSV Lauda), 7. Helen Schmitt (FC Lohrbach), 8. Jasmin Wildner (TTV Oberlauda), 10. Anna Gastler (FC Lohrbach), 12. Lea Winkler (TV Aglasterhausen). pet