Tischtennis

Tischtennis Mannschaften des SV Elpersheim beendeten ihre Vorrunde

Im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten

Bezirksliga Hohenlohe

SpVgg Gröningen-Satteldorf III – SV Elpersheim 3:9. Das Bezirksliga-Team des SV Elpersheim reiste favorisiert nach Satteldorf und ging gleich in den Doppeln mit 2:1 in Führung. Weitere Einzelsiege von Uwe Michel, Philipp Behringer, Gerhard Bauer und Ralf Stephan sorgten für den beruhigenden 6:3-Zwischenstand für Elpersheim. Im zweiten Durchgang ließen die Taubertäler nicht nach und eroberten die noch fehlenden drei Punkte in Serie zum 9:3-Endstand. Damit hat sich die Mannschaft des SV Elpersheim I auf dem zweiten Tabellenplatz festgesetzt und muss diesen Rang in der Rückrunde verteidigen.

Bezirksklasse B

VfB Jagstheim – SV Elpersheim II 9:3. Die Elpersheimer „Zweite“ reiste zu ihrem letzten Vorrundenspiel nach Jagstheim und hatte dort in einer unbeheizten Halle mit nahezu unzumutbaren Temperaturen zu kämpfen. Entsprechend schwunglos verlief die Partie, bei der sich die Hausherren besser akklimatisiert zeigten und zwei Doppel für sich entschieden. Für den SV Elpersheim war dabei lediglich das Duo Maier/Landwehr erfolgreich. Trotz mehreren Fünfsatzspielen in den darauffolgenden Einzelbegegnungen blieben die Punkte zumeist bei den Jagstheimern. Für den SV Elpersheim ergatterten lediglich Ernst Belschner im vorderen Paarkreuz und Wilfried Fischer im hinteren einen Punkt. Der SV Elpersheim II hofft nun, dass in der Rückrunde wieder alle Spieler fit sind.

Kreisliga B

SV Elpersheim III – TTF Laudenbach II 9:7. Die Elpersheimer „Dritte“ lieferte sich ein spannendes Derby-Duell mit dem TTF Laudenbach II. Schon die Doppel gaben einen Vorgeschmack an packenden Zweikämpfen und erbrachten einen knappen 2:1-Vorsprung für Elpersheim. In der ersten Einzelrunde gingen vier Spiele an die Hausherren durch Gunter Stirnkorb, Tobias Abendschein, Simon Hopf und Thorben Stirnkorb. Durch zwei Siege von Erik Stiefel und Manfred Litwitz blieben die Laudenbacher auf Tuchfühlung. In der zweiten Runde zeigte sich das umgekehrte Bild. Für Elpersheim blieben nur zwei Punkte durch Gunter Stirnkorb und Simon Hopf, während Peter Przywara, Erik Stiefel, Manfred Litwitz und Sascha Warth für die Gäste siegreich waren. Im entscheidenden Schlussdoppel behielt das SVE-Duo Stirnkorb/Eichhorn die Oberhand und sorgte für den 9:7-Endstand.

SC Buchenbach IV – SV Elpersheim III 9:3. Bei Tabellenführer SC Buchenbach IV traf der SV Elpersheim III auf einen übermächtigen Gegner. Mehr als ein Doppelerfolg durch Tobias Abendschein/Herbert Landwehr und zwei Einzelsiegen von Gunter Stirnkorb war dort nicht zu holen. Die Elpersheimer „Dritte“ ist nach Abschluss der Vorrunde hochzufrieden mit dem Tabellenstand und freut sich besonders, dass es gelungen ist, die Jugendspieler in das Team einzubauen.

Jugendergebnisse

Jungen U18 Bezirksklasse B: TSG Öhringen III – SV Elpersheim 7:3. –Jungen U18 Kreisliga C: FC Creglingen - SV Elpersheim II 1:9

Am kommenden Samstag hat die Elpersheimer Jugend nochmals einen Doppelspieltag und erwartet den TSV Sulzdorf und den FC Creglingen. wf