Tischtennis

Tischtennis Bezirksklasse Mosbach/Buchen setzt mit fünf Paarungen die Rückrunde fort

Limbach holt wichtige Punkte

Die Tischtennis-Bezirksklasse Mosbach/Buchen setzte mit fünf Paarungen die Rückrunde fort.

TTV Nüstenbach – TTC Limbach II 7:9. Einen knappen 9:7-Sieg und zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt landete der TTC Limbach II beim TTV Nüstenbach. Nach der 1:0-Führung für die Gastgeber durch das Doppel Villinger/Wildkonterten die Gäste durch Zähler ihrer Doppel K. Trappmann/Mierswa und Schmutz/Pfeiffer sowie durch Mierswa und K. Trappmann zum 1:4. Nun punkteten die Hausherren durch Wild. Eifler, Preisler und Rapp zum 5:4-Halbzeitstand. Zu Beginn des zweiten Durchgangs brachen K. Trappmann und Miersws den Gast mit 5:6 in Front. Au den 6:6-Auisgleich durch Wild antwortete Schmutz zum 6:7. Nochmals glich Preisler für den TTV aus, doch im Endspurt ließen Zimmermann sowie das Doppel K. Trappmann/Mierswa den TTC zum knappen 7:9-Doppelpack jubeln.

VfB Sennfeld – TTC Korb 9:5. Einen überraschenden 9:5-Sieg feierte im Lokalderby der VfB Sennfeld gegen den TTC Korb. Den besseren Start hatten allerdings die Gäste, die nach den Eröffnungsdoppeln durch Erfolge ihrer Doppel Kaminski/R. Spretka und Speiser/D.. Spretka bei einem heimischen Zähler durch Klesel/Roth mit 1:2 vorn lagen. Doch in den Einzeln nahm der VfB das Heft in die Hand und das Quintett Miriam Schöll, Klesel, Reinhard, Watzal und Schwind sorgte über 4:2 für eine 6:3-Halbzeitführung Im zweiten Durchgang machten Miriam Schöll, Reinhard und Watzal mit ihren zweiten Siegen den 9:5-Doppelpack perfekt. Für die Gäste waren in den Einzeln noch Kaminski, Metzger und Speiser erfolgreich.

TTC Schefflenz-Auerbach – SV Neunkirchen 5:9. Mit 5:9 musste sich der TTC Schefflenz-Auerbach II gegen den SN Neunkirchen geschlagen geben. Nach der 1:0-Führung durch Frank Koch gerieten die Hausherren durch Zähler der Gästedoppel Eisele/Bauer und Bähr/Edelmann sowie durch Vogel mit 1:3 in Rückstand. In den Einzeln erhöhte der SV durch Bauer, Bähr und Edelmann über 2:3 zum 3:6-Halbzeitstand. Im zweiten Durchgang punkteten Eisele sowie nochmals Bauer und Edelmann zum 9:5-Endstand. Für die Hausherren Koch (2), Huy und Homm erfolgreich.

TTC Neckargerach/Guttenbach – SG-Mörtelstein/Aglasterhausen 9:0. Zu einem kampflosen 9:0-Sieg kam der TTC Neckargerach/Guttenbach gegen die SG-Mörtelstein/Aglasterhausen, das die Gäste nicht antraten.

TC Limbach I – TSV Neudenau 9:3. Einen verdienten 9:3-Sieg erspielte sich der TTC Limbach I gegen den TSV Neudenau. Die Hausherren nahmen von Beginn an das Heft in die Hand und führten durch Zähler ihrer Paare M. Trappmann/Sigmund und Blank/R. Trappmann sogleich mit 2:0. Nach dem 2:1-Anschlus durch Schimpl/Lang erhöhte M. Trappmann auf 3:1. Auf das 3:2 durch Weeber antworteten R. Trappmann, Sigmund und K. Trappmann zum 6:2. Schimpl verkürzte noch auf 3:6, doch im Gegenzug punkteten M. Trappmann, Blank und R. Trappmann zum 9:3-Doppelpack. ck