Tischtennis

TT-Spielgemeinschaft Höpfingen/Walldürn Im Doppel siegten Christian Ott und Christian Wüst

Markus Baumann wurde Vereinsmeister

Archivartikel

Höpfingen/Walldürn.Abschluss und Höhepunkt des Vereinsjahres 2017/18 bei der Tischtennisabteilung der Spielgemeinschaft Höpfingen/Walldürn bildeten am Wochenende die Vereinsmeisterschaften, bei denen 16 Akteure an den Start gingen. Die begehrte Siegestrophäe erschmetterte sich Markus Baumann, der in einem packenden Finale gegen Mathias Kaufmann nach drei knappen Sätzen mit 3:0 die grüne Platte mit 3:1-Sätzen als Sieger verließ.

Vorjahrssieger Christian Ott unterlag dem späteren Vereinsmeister Markus Baumann mit 1:3 und behielt im kleinen Finale, im Spiel um Platz drei, gegen Achim Schaborak mit 3:0 die Oberhand.

Die teilnehmenden 16 Akteure spielten unter der Turnierleitung von Abteilungsleiter Michael Weihbrecht und dessen Stellvertreter Markus Baumann zunächst in zwei Gruppen um den Einzug in das Viertelfinale, für das sich jeweils die vier Erstplatzierten qualifizierten.

In dieser Vorrunde setzten sich, wenn auch recht knapp, alle Favoriten durch. So dominierte in der Gruppe A Markus Baumann mit 7:0-Sätzen, gefolgt von Christian Ott, Matthias Gramlich und Michael Weihbrecht.

In der Gruppe B belegte Mathias Kaufmann mit 7:0- Sätzen den 1. Rang Dahinter folgten Achim Schaborak, Tilo Greulich und Christian Wüst.

In den vier Paarungen des Viertelfinales setzten sich ebenfalls die Favoriten durch. So behielten Markus Baumann gegen Michael Weihbrecht, Christian Ott gegen Matthias Gramlich, Achim Schaborak gegen Tilo Greulich und Mathias Kaufmann gegen Christian Wüst die Oberhand.

Überaus spannend verliefen die Halbfinalpaarungen. Zunächst zog Markus Baumann durch einen 3:1-Sieg gegen Titelverteidiger Christian Ott ins Finale ein. Dort traf er auf Mathias Kaufmann, der Achim Schaborak mit 3:2-Sätzen niederrang. Abschluss und Höhepunkt bildete das Finale. Nach drei spannenden und auf hohem Niveau stehenden Sätzen, die von den Zuschauern mit viel Beifall bedacht wurden, landete Markus Baumann einen 3:0-Sieg.

Um die Vereinsmeisterschaft im Doppel kämpften abschließend sieben Paare, deren Zusammensetzung ausgelost wurde. Als strahlender Sieger ging das Duo Christian Ott/Christian Wüst hervor, das das Paar Tilo Greulich/Matthias Gramlich mit 3:0 bezwang. Den dritten Platz belegte das Duo Michael Schweitzer/Mathias Kaufmann.

Bei der Siegerehrung mit gemütlichem Beisammensein im Gasthaus „Zum Ochsen“ nahmen Abteilungsleiter Michael Weihbrecht und dessen Stellvertreter Markus Baumann die Siegerehrung vor. Dabei dankten sie zunächst allen Akteuren für ihre faire Spielweise sowie die tollen sportlichen Leistungen. Sodann überreichte Michael Weihbrecht unter dem Beifall der Anwesenden Markus Baumann den begehrten Siegerpokal. Pokale durften auch Vizemeister Mathias Kaufmann sowie der Drittplatzierte Christian Ott in Empfang nehmen. (ck)