Tischtennis

Tischtennis

Minis gut in Form

Archivartikel

Die „Tischtennis-Mini-Meisterschaften“ sind eine der bedeutendsten Breitensportaktionen für Kinder im deutschen Sport. Die Pater-Alois-Grimm-Schule Külsheim und die Abteilung Tischtennis des FC Külsheim führen seit Jahren gemeinsame Ortsentscheide solcher „Mini-Meisterschaften“ innerhalb einer Kooperation von Schule und Verein durch. Aus diesem sportlichen Wettstreit heraus hatten sich eine Reihe von Mädchen und Jungen für den Entscheid auf der Ebene des Badischen Tischtennis-Verbandes qualifiziert. Deren vier nahmen in Begleitung von Eltern die lange Reise nach Odenheim (Tischtennisbezirk Bruchsal) auf sich. Lara-Sophie Müller startete bei den „Mädchen 8 Jahre und jünger“, Daniel Mark und Lennart Heußlein bei den „Jungen 8 Jahre und jünger“ sowie Leon Kindt bei den „Jungen 10 Jahre und jünger“.

In zum Teil großen Teilnehmerfeldern standen für alle der Spaß am Sport und die gemeinsame Freude an der Bewegung im Vordergrund, das Kennenlernen anderer Kinder und die prickelnde Wettkampfatmosphäre. Das Quartett aus dem Külsheimer Raum schlug sich insgesamt wacker. Daniel Mark erreichte in seiner Altersklasse sogar den dritten Platz. hpw