Tischtennis

Tischtennis TSV setzt sich in der Kreisliga knapp beim SV Dertingen II durch

Schweigern wahrt die Chance

Auch während der Faschingswoche wurde im Tischtennisbezirk Tauberbischofsheim gespielt.

Kreisklasse A

SV Dertingen II – Schweigern 7:9. Der heimische Außenseiter bot gegen den Verfolger aus Schweigern eine Leistung, die das Match bis zum letzten Ballwechsel offen hielt. Der Gast ging in der Eröffnung 2:1 in Führung, ehe Englert gegen S. Riegler ausglich. M. Riegler sorgte gegen Diehm für die erneute Gästeführung, doch bereits im Gegenzug gelang Scheckenbach gegen Müller der Gleichstand. Die Gäste punkteten dann mit M. Riegler, Fähr und Meder gegen Schulz, Lenz und Hörner zum 6:3. Die Aalbachtaler boten jedoch weiter Paroli und erzwangen durch Siege von Englert, Baumann, Scheckenbach und Schulz gegen Ma. Riegler, S. Riegler, Mi. Riegler und Müller die 7:6-Führung. Brisant war auch die Schlussphase, in der die Gäste durch Siege von Meder und Fähr gegen Lenz und Hörner mit 8:7 in Front gingen. Im Finale der Doppelteams gelang der Gästecrew M.Riegler/S. Riegler gegen Diehm/Scheckenbach der Endstand.

Kreisklasse B

TTC Bobstadt II – Bobstadt III 9:1. Eine klare Sache für die „Zweite“ die zunächst eine 3:0 Führung vorlegte. Hernach erhöhten M. Behringer und Quenzer gegen Eibeler und Kappes auf 5:0. Bei diesem Stand gelang dem dritten Team durch Wenzel gegen M. Behringer der einzige Erfolg, denn im weiteren Verlauf ließen die Akteure der zweiten Mannschaft Bernd Behringer, A. Volk, Berthold Behringer und M. Behringer gegen Pfisterer, Gruner, B. Volk und Kappes nichts mehr zu.

Schönfeld – T’bischofsheim IV 1:9. Die favorisierten Kreisstädter gingen von Beginn an voll zur Sache und erzwangen mit ihren Doppelteams zunächst die 3:0-Führung. Auch der weitere Verlauf stand ganz im Zeichen der Gäste, die durch Siege von Hörner, Spang, Adam, Buchholz und Henninger gegen C. Meißner, S. Kraft, M. Kraft, Wülk und Schlereth auf 8:0 erhöhten. Hüll gelang bei diesem Stand gegen Treu der einzige Sieg, denn schon im Gegenzug sorgte Spang gegen C. Meißner für den Abschluss. ege