Tischtennis

Tischtennis Erfolg in der Bezirksliga Hohenlohe

SV Elpersheim siegt klar

Archivartikel

Der SV Elpersheim I trat in der Tischtennis.Bezirksliga bei Aufsteiger SV Westgartshausen an und siegte 9:3. Das erst Doppel verbuchten die Gastgeber für sich, aber die nächsten beiden eroberten sich die Taubertäler.

In den Einzeln zogen die Elpersheimer Erwin Kilian, Uwe Michel, Philipp Behringer und Gerhard Bauer auf 6:1 davon. Erst jetzt kamen die Hausherren zum ersten Einzelerfolg durch Tobias Kaltwasser. Hartmut Ihl sorgte für das 7:2. Im zweiten Durchgang setzte sich Florian Herrmann im fünften Satz gegen Uwe Michel durch. Danach machten Erwin Kilian und Gerhard Bauer mit dem 9:3 den Sack zu.

Unbekanntes Team

Die zweite Mannschaft des SV Elpersheim erwartete in der Bezirksklasse B das unbekannte Team des TSV Niedernhall III im Kampf um die Tabellenspitze. Dass es sehr eng zugehen wird, zeigte sich gleich in den Doppeln, denn alle drei Begegnungen gingen über fünf Sätze. Zweimal war Elpersheim erfolgreich.

Die erbitterten Zweikämpfe gingen auch in den Einzelspielen geradezu weiter. Wiederum hatten die Elpersheimer Akteure mit Klaus Kneifl, Manfred Beck, Eckehard Lipinski und Wilfried Fischer mehr Erfolge auf ihrem Konto. Nach Abschluss er ersten Runde stand ein 6:3 für den SVE auf dem Spielberichtsbogen.

In der zweiten Hälfte blieb es weiterhin spannend, denn die Gäste schafften drei Punkte in Folge zum zwischenzeitlichen Gleichstand. Auf Elpersheimer Seite behielten Eckehard Lipinski und Simon Hopf die Nerven und sorgten für Punkt sieben und acht.

Das Schlussdoppel musste aufgerufen werden, um die Entscheidung herbeizuführen. Das eingespielte Duo Belschner/Kneifl setzte sich hier im vierten Satz durch und bescherten dem SV Elpersheim II den noch fehlenden Punkt zum 9:7- Endstand.