Tischtennis

Tischtennis Nur ein Spiel in der Bezirksliga Ost

TSV hält nur anfangs mit

Archivartikel

In der Tischtennis-Bezirksliga Ost fand in der Faschingswoche nur eine Begegnung statt. Mit dem erwarteten Sieg in Tauberbischofsheim behält der TV Eberbach weiterhin seine kleine Möglichkeit, die Relegation zur Verbandsklasse Nord zu erreichen.

TSV Tauberbischofsheim – TV Eberbach 4:9. Im ersten Abschnitt der Begegnung hielt der TSV gut mit und ging zunächst 2:1 in Führung. Krause erhöhte gegen Becker auf 3:1, weshalb der favorisierte Gast das Geschehen nun druckvoller anging. Frömmel, Esgin und Schuler punkteten gegen Bach, Ickert und Roth zur 4:3-Führung. Nochmals gelang dem TSV durch Steidten gegen Wettig der 4:4-Gleichstand, danach allerdings war man mit dem Latein bereits am Ende angelangt. Fortan diktierten die Gäste das Geschehen und sorgten mit den Siegen von Neidig, Frömmel, Becker, Schuler und Esgin gegen Fröhlich, Krause, Bach, Ickert und Roth für den erwarteten sicheren Zweierpack. ege