Tischtennis

Tischtennis SV Adelsheim kassiert in Dietlingen ein 4:9

Unerwartet hohe Niederlage

In der Tischtennis-Verbandsligagastierte der SV Adelsheim beim TTC Dietlingen und bezog eine 4:9-Niederlage. TTC Dietlingen – SV Adelsheim 9:4. Eine unerwartet hohe 4:9-Niederlage kassierte der SV Adelsheim beim TTC Dietlingen. Nach den Eröffnungsdoppeln lag der Gast bereits mit 1:2 zurück, da lediglich Bogadi/Eckstein punkteten, während für die Hausherren vom TTC Mujdrica/Schüle und Virk/Rosenow erfolgreich waren.

Im ersten Einzel erhöhte Mujdrica auf 3:1. Bogadi verkürzte für den SV zwar noch auf 2:3, doch dann zogen die Hausherren durch Zähler von Virk, Rosenow, Weber und Schüle auf 7:2 davon.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs siegten die Gäste durch Bogadi und Eckstein und verkürzten noch auf 4:7. Doch bereits im Gegenzug feierten Virk und Rosenow ihre zweiten Einzelerfolge und beendeten die Partie mit 9:4 zugunsten des TTC Dietlingen. ck