Tischtennis

Tischtennis Württemberg und Südbaden stimmen für die Fusion / Badener liegen weit unter den für einen Zusammenschluss erforderlichen 80 Prozent Zustimmung

Zu wenig: Nur 63 Prozent der Badener votieren für die große Lösung

Archivartikel

Es hat nicht zu einer großen Fusion im Tischtennis Baden-Württembergs gereicht. Zwar stimmten beim ordentlichen Verbandstag des Tischtennisverbandes Württemberg-Hohenzollern e. V. (TTVWH) in Gerlingen knapp 98 Prozent der Delegierten für eine Verschmelzung des eigenen Verbandes innerhalb eines Baden-Württemberg-Verbandes. Und auch die Vereinsvertreter beim zeitgleich stattfindenden Verbandstag

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2406 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00