Tischtennis

Tischtennis Vier Spiele in der Bezirksklasse MOS/BCH

Zwei Niederlagen für die SG

Archivartikel

Die Tischtennis-Bezirksklasse Mosbach/Buchen setzte mit vier Paarungen die Rückrunde fort. Hierbei setzten sich die Favoriten, wenn teils auch recht knapp, durch.

SG Mörtelstein/Aglasterhausen – TTC Limbach I 6:9. Bis zu 6:5-Zwischenstand lagen die Gastgeber durch Erfolge ihrer Doppel Nelius/Homoki und Senk/Wieland sowie durch Nelius, Wieland, Rieger und Homoki vorne, ehe die Gäste im Endspurt R. Trappmann, Sigmund, K. Trappmann und Mierswa zum 9:6 auftrumpften. Zuvor waren für den Gast bereits K. Trappmann/Mierswa, M. Trappmann (2,) Sigmund und K. Trappmann erfolgreich.

SV Neunkirchen – VfB Sennfeld 7:9. Dank der Überlegenheit in den Doppeln, in denen Klesel/Roth, Miriam Schöll/Watzal (2) und Reinhard/Schwind punkteten, siegte der VfB Sennfeld bei SV Neunkirchen mit 9:7. Die übrigen fünf Zähler steuerten Miriam Schöll (2), Schwind. Klesel und Reinhard bei. Für die Hausherren waren Eisele, Bähr, Bauer (2), Falk und Pahr (2) erfolgreich.

TTC Korb – SG Mörtelstein/Aglasterhausen 9:1. Der Gastgeber mit ihrem bewährten Sextett Froede, Metzger, Kaminski, Spretka, Speiser und Schimmel führte bereits mit 6:0, ehe Senk den Ehrenpunkt holte.

TSV Neudenau – TTV Nüstenbach 9:4. Nach der 3:0-Führung durch Weeber/Waldenberger, Jakscch/Celik und Schimpl/Lang verkürzte Kieser auf 1:3. Dann erhöhten Waldenberger und Jaksch auf 5:1. Dem 3:5 durch Wild und Miriam Walldorf ließen Lang, Weeber und Waldenbrger das vorentscheidende 8;3 folgen. Nach dem 4:8 durch Wild punktete Celik zum 9:4-Doppelpack. (ck)