Veranstaltungen

FN-Interview Beatrice Egli spricht über ihr Leben, ihre Musik und ihre Tour „Wohlfühlgarantie“

„Pudelwohl fühle ich mich auf der Bühne“

Archivartikel

Beatrice Egli ist am Donnerstag, 8. November, in der Nürnberger Meistersingerhalle und am Freitag, 14. Dezember, im Würzburger Congress Centrum zu Gast. Die Schweizer Schlagersängerin und Schauspielerin und Gewinnerin der zehnten Staffel „Deutschland sucht den Superstar“ präsentiert während ihrer „Wohlfühlgarantie“-Tour Songs ihres im März 2018 erschienenen Albums sowie einige alte Hits in neuem Gewand.

Frau Egli, warum Schlagermelodien? Was fasziniert Sie an dieser Art von Musik?

Beatrice Egli: Der Schlager ist die Musik, die mich seit meiner Kindheit begleitet hat, mit der ich meinen ersten Liebeskummer überstanden habe und mit der ich auch viele Glücksgefühle verbinde. Dazu kommt, dass diese Musik mir immer gute Laune bereitet und mich auch gerne mal entführt vom Alltag und nicht den vielleicht nicht immer einfachen Dingen im Leben.

„Wohlfühlgarantie“ heißen das aktuelle Album und die Tour. Was heißt für Sie wohlfühlen?

Egli: Ich fühle mich wohl, wenn ich Zeit mit meinen Freunden und meiner Familie – gerne auch in der Natur – verbringen kann. Pudelwohl fühle ich mich auf der Bühne, gemeinsamen mit meiner Band und dem Publikum.

Wie entspannen Sie während eines stressigen Touralltags?

Egli: Ich versuche mittlerweile bei meinen Reisen, sei es im Flieger oder im Auto, die Zeit zu nutzen, um runter zu kommen und zu entspannen. Jedoch der Moment nachts im Hotelzimmer ist immer noch der entspannendste.

Sie scheinen sehr energiegeladen und doch auch in sich ruhend und besonnen – einfach glücklich. Was ist Ihr Rezept für so eine Ausstrahlung?

Egli: Ich habe kein Rezept, jedoch versuche ich immer wieder, durch das was ich mache, das gute und schöne im Leben zu sehen und mich davon beeinflussen zu lassen. Ein Umfeld um mich zu haben, das liebevoll und sonnig ist, hilft auf jeden Fall auch, um mir die Freude des Lebens zu bewahren.

In einem Interview meinten Sie, Sie hoffen immer auf neue Impulse und wollen sich nicht wiederholen. Was waren das schon für Impulse und Ideen?

Egli: Das Leben schreibt viele Geschichten und dadurch auch die Musik. Dieses Jahr freue ich mich besonders auf meine Reise nach Australien, die mich bestimmt auch wieder mit neuen Ideen inspirieren wird. Ich glaube, das ist ein Land, das mir viele neue Klänge und Ideen für mein nächstes Album bringen wird.

Sie haben auch eine Schauspielausbildung. Haben Sie ein Vorbild in diesem Bereich?

Egli: Ich mag den Humor der Filme von Til Schweiger, und da ich ihn auch persönlich schon kennengelernt habe, bin ich noch mehr davon beeindruckt, was er schon alles für die Filmbranche geleistet hat.

Gibt es ein Lieblingstheaterstück/-film/-serie, in der Sie gerne mitgewirkt hätten oder die für Sie eine große Bedeutung hat?

Egli: Ich würde sehr gerne bei Rosamunde Pilcher oder einem humorvollen deutschen Film meine Schauspielkünste zeigen.

Was erwartet die Zuschauer bei Ihrem Tourauftritt? Nur aktuelle Songs?

Egli: Die „Wohlfühlgarantie“-Tour wird auf jeden Fall ganz viele Titel vom jetzigen Album dabei haben, jedoch auch aus den vergangenen Alben werden wir Titel etwas neuer präsentieren, aber immer noch so, wie sie von allen geliebt werden.

Waren Sie eigentlich bereits in Würzburg und haben eine bestimmte Erinnerung daran?

Egli: Ich hoffe, dass ich am 14. dezember Würzburg besser kennenlernen werde und noch viele Geschichten von diesem Abend erzählen kann. Eins ist sicher, Würzburg wird mit mir einen unvergesslichen Abend erleben, das garantiere ich. ella