Veranstaltungen

Konzert Alex Clare trat in der Würzburger Posthalle vor überschaubarer Kulisse auf

Vertrackte Polyrhythmen

Archivartikel

Wenn fetzige Synthesizer-Sounds auf einen klassischen Pianoklang treffen, nehme man nur noch eine weiche, soulige Stimme und es ergibt den perfekten emotionalen Auftritt von Alex Clare.

Bereits nach den ersten Tönen begann das Publikum die Clubatmosphäre zu genießen und zeigte das mit sowohl einfachem Bewegen des Körpers zum Takt der Musik bis hin zu neuartigen, Blicke auf sich ziehenden

...
Sie sehen 22% der insgesamt 1788 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00