Walldürn

Golfclub Glashofen-Neusaß Spende an „inputt“ übergeben

1150 Euro für Beschattung

Glashofen.„Uns eint die Begeisterung für den Golfsport“, sagt Thomas Hennig, Clubmanager im Golfclub Glashofen-Neusaß. Den Verein verbindet eine langjährige Partnerschaft mit der Abenteuergolfanlage „inputt“ in Mosbach, die ein Teil des Inklusionsunternehmens Industrie-Services Odenwald (ISO) ist.

Im vergangenen Jahr hatte der Golfclub ein Benefizturnier für das „inputt“ veranstaltet. Aus den Erlösen übergab Hennig nun eine Spende von 1150 Euro an ISO-Geschäftsführer Rüdiger Pluschek und die Leiterin des „inputt“, Nicole Birner-Hammer. An der ISO ist auch die Johannes-Diakonie beteiligt. Im „inputt“ arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam. Die Anlage mit 18 Bahnen bietet zusätzlich einen großzügigen Gastronomiebereich mit Terrasse.

„Wir finden es unterstützenswert, dass Menschen dank des Golfsports eine Beschäftigung finden“, erklärte Hennig bei der Spendenübergabe. „Dieses Engagement wollen wir fördern.“ Als Zugabe hatte der Clubmanager noch einige hundert Golfbälle mitgebracht.

Pluschek dankte für die Spende des Golfclubs. Sie soll für zusätzliche Beschattung im Gastrobereich des „inputt“ investiert werden.