Walldürn

Freibad öffnet am Samstag Neue Pächter für den Kiosk

60 000 Euro in Bad investiert

Archivartikel

Walldürn.Nach der Winterpause öffnet das städtische Freibad am Samstag, 1. Juni, zu den üblichen Öffnungszeiten. Das Freibad zeigt sich in neuem Glanz.

Die Stadt Walldürn hat 2019 über 60 000 Euro in die Gestaltung des Freibades investiert. Am 29. Mai stellte sich die neue Pächterfamilie Hercher vor. Die erfahrenen Gastronomen betreiben ab 2019 den neu gestalteten Kiosk, der sich nun zentral am Aufenthaltsbereich am Eingang befindet.

Eine neue Küche mit Grill, Fritteuse, Backofen, Kaffeevollautomat, mehrere Kühlschränke und Geschirrspülmaschine ermöglichen nun eine zeitgemäße Auswahl an Angeboten kalter und warmer Speisen. Im Außenbereich wurde das Mobiliar ergänzt und darüber hinaus durch große Schirme aufgewertet.

Am Kinderbecken befindet sich nun ein eigener geschmackvoller Aufenthaltsbereich für Eltern. Ein großer Stromanschluss zur weiteren zeitgerechten Aufwertung des gesamten Bades und eine Ergänzung des barrierefreien Zuganges am Eingangsbereich wird nun im Herbst nach Ende der Saison in einer Gesamtmaßnahme baulich gestaltet.

Das Freibad hat seine Attraktivität für Jung und Alt durch weitere ästhetische und Sicherheitsmaßnahmen gesteigert. Parallel zur Öffnung des Freibades ist das städtische Hallenbad noch bis 21. Juli geöffnet, die Öffnungszeiten dienstags vormittags entfallen jedoch wegen der Öffnung des Freibades ab 4. Juni.