Walldürn

In der Basilika

Andachten in der Fastenzeit

Walldürn.Mit Beginn der Fastenzeit ab Aschermittwoch finden bis Ostern wieder regelmäßig die Kreuzwegandachten in der Wallfahrtsbasilika statt. Die österliche Bußzeit bietet alljährlich die Möglichkeit, sich durch Gebet, Besinnung und Erneuerung des Lebens auf das Fest der Auferstehung Jesu Christi vorzubereiten. Auch die Betrachtung des Leidensweges Jesu und das Mitgehen des Kreuzweges sind in dieser Zeit ein fester Bestandteil für die Vorbereitungsphase auf Ostern. Wie bereits schon in den letzten beiden Jahren werden diese Kreuzwegandachten von verschiedenen Gruppierungen und Einzelpersonen aus der römisch-katholischen Kirchengemeinde St. Georg inhaltlich vorbereitet und gestaltet. Die Andachten finden jeweils freitags von 17.45 Uhr bis 18.20 Uhr statt. Im Überblick die Termine und durchführenden Gruppen sowie Personen:

15. März, Kirchenchor Walldürn; 22. März Diakon Friedhelm Bundschuh; 29. März, Kolpingfamilie Walldürn; 5. April, Gebetsgruppe Stay and Pray und am 12. April, Diakon Friedhelm Bundschuh.

Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind zu diesen Kreuzwegandachten eingeladen. Im Anschluss daran findet jeweils um 18.30 Uhr die Abendmesse statt. (adr)