Walldürn

TV-Turnrat tagte Aktuelle Themen wurden besprochen / Public Viewing bei der WM

Bald American Football im Angebot?

Archivartikel

Walldürn.Zur ersten Turnratsitzung 2018 fanden sich die Mitglieder des erweiterten Turnrates des TV Walldürn im TV-Turnerheim ein. Der Vorsitzende Leo Kehl informierte in einem kleinen Rückblick über die Aktivitäten des Vereins seit der letzten Sitzung. Ein weiterer Besprechungspunkt war die Abklärung organisatorische Detailpunkte bezüglich der am 27. April im Gasthaus „Zum Hirsch“ stattfindenden Generalversammlung.

Spielgedanken näher gebracht

Breiten Raum nahm dann die Besprechung über die Gründung einer neuen Abteilung „American Football“ im TV Walldürn ein. Leo Kehl begrüßte dazu Steven Diehm und Heiner Thalheim als Initiatoren zur Gründung einer solchen Abteilung, die bisher in dieser Region noch nicht so präsent ist.

Mit Hilfe eines Videos über diese Sportart versuchten beide, den Turnratsmitgliedern den Spielgedanken und die Zielsetzung dieses Spiels näher zu bringen und des Weiteren aufzuzeigen, dass es momentan rund 100 Interessenten gibt, die an einer Gründung und einem Auf- und Ausbau dieser Sportart in der Region interessiert sind.

Wie sie weiter ausführten, gibt es derzeit American Football-Teams in Aschaffenburg, Bad Mergentheim, Heidelberg, Mannheim, Weinheim und Würzburg, und beide seien sehr zuversichtlich, in Walldürn als Unterabteilung des TV recht schnell den Aufbau eines American Football-Teams zu realisieren, das spätestens 2020 seine Spielfähigkeit unter Beweis stellen werde. Nach der Beantwortung von Fragen stand der Turnrat dem Ansinnen wohlwollend und positiv gegenüber und befürworteten letztendlich die Gründung dieser Abteilung.

Danach ging es um die Planungen für die die Public-Viewing-Veranstaltungen bei der Fußball-WM vom 14. Juni bis 15. Juli in Russland, die wie schon mehrmals gemeinsam mit der Eintracht ´93 Walldürn auf dem Sportgelände Walldürn-Süd durchgeführt werden. Zunächst einmal geplant sind die drei Vorrunden-Begegnungen der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft am Sonntag, 17. Juni, um 17 Uhr gegen Mexiko, am Samstag, 23. Juni, um 17 Uhr gegen Schweden und am Mittwoch, 27. Juni, um 16 Uhr gegen Südkorea, und bei einem Weiterkommen der Mannschaft dann auch die weiteren Begegnungen mit deutscher Beteiligung. Weitere Besprechungspunkte waren das „Landesturnfest vom 30. Mai bis 3. Juni in Weinheim“ (an dem voraussichtlich eine Mixed-Mannschaft der Volleyballer teilnehmen wird), das „Gaukinderturnfest des Turngaus am 14. Juli in Königshofen“ mit rund - 50 jugendlichen Turnerinnen des TV, das Landeskinderturnfest vom 20. bis 22. Juli in Aalen (68 Teilnehmerinnen mit Turnaufführungen der Wettkampfturnerinnen des TV an allen drei Wett-kampftagen), der Sachstand Baumaßnahme Turnhalle Keimstraße sowie Turngala des Main-Neckar-Turngaus am 17. November in Buchen“.