Walldürn

Konzert in Walldürn Der „Wilde Paul“ im „Alten Wasserwerk“

„Da fange mer halt noumal ou“

Archivartikel

Walldürn.„Geradlinig, offen, voller Witz und Emotionen“, so präsentierte sich der „Wilde Paul“ am Freitagabend den Zuhörern im „Alten Wasserwerk“ in Walldürn.

Sein Bühnenbegleiter und zugleich auch Markenzeichen ist die zwölfseitige Gitarre, seine Musik gespickt mit Texten nicht nur zum Schmunzeln, sondern durchaus zum Nachdenken und Innenhalten, verpackt mit dem ein oder anderen persönlichen

...

Sie sehen 32% der insgesamt 1250 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00