Walldürn

Im Freilandmuseum Thementag stand auf dem Programm / Scheren und Verarbeitung der Wolle gezeigt

Den Schafen ging es wieder an die Wolle

Archivartikel

Gottersdorf.Im Freilandmuseum stand am Sonntag wieder die Schur der Schafe auf dem Programm. Die Besucher sahen, welche kulturellen Fertigkeiten der Mensch im Rahmen seiner Nutztierhaltung anwandte, um seinen Bedarf an Kleidungsstücken zu decken. Die Wurzeln der Schafzucht und der schnellen Massenproduktion liegen um 1800 in Australien. Im Museum ging der Hundheimer Schafscherer Karl- Norbert Greulich

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1970 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00