Walldürn

Maislabyrinth in Walldürn Ab heute bis zum 3. Oktober geöffnet

Den Zuckerrüben auf der Spur

Walldürn.Die Faszination Labyrinth mitten in der Natur, verschlungene Irrwege und ein Gewinnspiel: Auch in diesem Jahr gibt es beim Stolz-Aussiedlerhof wieder die Gelegenheit dazu. Heute startet die Saison im Maislabyrinth beim Madonnenradweg gegenüber des Einkaufszentrums an der Ausfahrt Walldürn Mitte/Süd.

In diesem Jahr heißt das Thema: Zuckerrüben, dazu stehen am Eingang Informationsschilder. Interessierte am Gewinnspiel müssen erraten, welches Zuckerrübenprodukt in welchem Kasten steckt und zusätzlich noch vier versteckte Stempel im Labyrinth finden. Neben dem Eingang des Maisfeldes steht eine Strohburg zum Klettern und Hüpfen bereit. Außerdem wird ein angrenzender Lagerfeuerplatz vor allem bei Kindergeburtstagen und an den geplanten Aktionstagen genutzt. Das Maislabyrinth ist bis zum 3. Oktober geöffnet. Öffnungszeiten in den Ferien sind jeweils mittwochs und freitags von 13 bis 18 Uhr und samstags und sonntags von 10 bis 19 Uhr. Ab dem 10. September ist das Labyrinth nur samstags und sonntags geöffnet.

Auch in diesem Jahr wird an den Sonntagen Kaffee und Kuchen angeboten. Folgende Aktionen sind geplant: Grusellabyrinth am Freitag, 14. September ab 18 Uhr mit Bewirtung und, sobald es dunkel ist, Fackellauf; Kürbisfest am 3. Oktober ab 11 Uhr. Die Aktionen finden nur bei gutem Wetter statt. Als Eintritt wird ein kleiner Unkostenbeitrag erhoben. Für Fragen oder Besuche außerhalb der Öffnungszeiten unter Telefon 06282/939666 oder per E-Mail bei stolz-wallduern@t-online.de nachfragen. Informationen sind auch auf der Homepage der Gemeinde Walldürn zu finden.