Walldürn

Feier im Kindergarten St. Marien Monique Jonasch und Sabine Hollerbach feierten 20-Jahr-Dienstjubiläum

Die Liebe zum Beruf zeichnet sie aus

Archivartikel

Walldürn.Ihr 20-jähriges Dienstjubiläum feierten im Kindergarten St. Marien Kindergartenleiterin Monique Jonasch und die Erzieherin Sabine Hollerbach.

Nach der Begrüßung durch Erzieherin Olesja Zimmer würdigte Stadtpfarrer P. Josef Bregula, OFM als „Dienstherr“ die Arbeit der beiden Erzieherinnen.

Blick in die Vita

Sabine Hollerbach begann ihre Ausbildung mit einem Vorpraktikum im Kindergarten St. Marien. Nach den beiden Ausbildungsjahren an der Fachschule für Sozialpädagogik in Buchen folgte das Anerkennungspraktikum im Kindergarten St. Lioba in Höpfingen. Nach Beendigung ihrer Ausbildung arbeitete sie ein weiteres Jahr im Kindergarten St. Marien, bevor Sie dann für vier Jahre in den Kindergarten St. Georg wechselte. Im Februar 2005 übernahm Sabine Hollerbach die Leitung des Kindergartens St. Marien, bis sie diese im Jahr 2012 an die heutige Kindergartenleiterin Monique Jonasch abgab. Seit Januar 2016 ist sie wieder als Erzieherin im Kindergarten tätig.

Monique Jonasch begann ihre berufliche Tätigkeit mit einer Ausbildung als Kinderpflegerin. Ihr Anerkennungsjahr hierzu absolvierte sie im Kindergarten St. Martin. Dort war sie bis 2011 tätig. Im Sommer 2011 erfolgte die Anerkennung zur stattlichen Erzieherin. Seit Oktober 2012 hat sie nun die Leitung des Kindergartens St. Marien inne und hat diesen Kindergarten in den letzten beiden Jahren mit großem Engagement durch das wellige Fahrwasser des Umbaus und Anbaus gefahren.

Beide Jubilarinnen würden sich durch ein hohes Maß an Engagement, Zuverlässigkeit und Freundlichkeit auszeichnen. Ihre beider Liebe zum Beruf der Erzieherin könne man täglich im Umgang mit den Kindern hier im Kindergarten beobachten.

Ehrenurkunde überreicht

Er überreichte beiden Dienstjubilarinnen die Ehrenurkunde des Erzbistum Freiburg und der katholischen Pfarrgemeinde „St. Georg“ Walldürn.

Nach Ansprachen des Elternbeiratsvertreters Stephan Schurz und der Sprecherin des Fördervereins, Stefanie Trunk, gratulierte Anschluss auch Erzieherin Olesja Zimmer den beiden Dienstjubilarinnen im Namen des gesamten Kindergartenteams.

Wirken gewürdigt

Zusammen mit allen Erzieherinnen ließ sie in Wort und Gesang das 20-jährige engagierte, erfolgreiche und segensreiche erzieherische Schaffen und Wirken der beiden Erzieherinnen Revue passieren.

Sie dankte für die langjährige liebevolle Arbeit mit den Kindern, die fröhliche und hilfsbereite Zusammenarbeit mit allen Kolleginnen sowie für die stets herzliche und freundliche Ausstrahlung sowohl als Erzieherinnen als auch als Privatpersonen. ds