Walldürn

Neuer Name für Brücke

Erinnerung an Roland Schwing

Archivartikel

Sulzbach.Mehrere hundert Menschen, darunter auch viele hochrangige Politiker und Behördenvertreter hatten sich am Samstagnachmittag auf der Mainbrücke – im Volksmund „Blaues Wunder“ genannt – an der so genannten Nato-Rampe, zwischen Niedernberg und Sulzbach auf der Sulzbacher Seite eingefunden, um die feierliche Benennung zur „Roland-Schwing-Brücke“ mitzuerleben. 2001 war das Bauwerk offiziell eröffnet

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2813 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00