Walldürn

Kirchengemeinde Sankt Georg Gut besuchtes Pfarrfest

Erlebniswochenende im Zeichen der Familie

Walldürn.Traditionsgemäß veranstaltete die katholische Pfarrgemeinde Sankt Georg am Wochenende ihr Pfarrfest mit Herbstbasar, verbunden mit dem Kirchweihfest zu Ehren des zweiten Kirchenpatrons der Wallfahrtsbasilika, des Heiligen Sankt Martin. Den Auftakt bildete am Freitagabend der Preisschafkopf Pfarrsaal, den Karl Hefner gewann. Stefan Schafbauer belegte Platz zwei vor Josef Kaiser.

Familiengottesdienst

Nach dem von Katrin Kirchgeßner an der Orgel und dem Kinder-, Jugend- und Kirchenchor umrahmten Familiengottesdienst am Sonntag, in dessen Mittelpunkt die Predigt von Stadtpfarrer Pater Josef Bregula und die Vorstellung der Kommunionkinder standen, traf man sich zum Frühschoppen und danach zum Mittagessen im herbstlich dekorierten Pfarrsaal.

Der Sonntagnachmittag war der ganzen Familie vorbehalten, wobei auf die jüngeren Kinder ein von den Erzieherinnen des Kindergartens Sankt Marien betreutes Kinderschminken und Basteln wartete, während die Eltern im Pfarrsaal mit einem Kaffee- und Kuchen-Buffet verwöhnt wurden.

Ebenfalls im Pfarrsaal boten die Kinder des Kindergartens Sankt Georg Martins-Lieder und ein Rollenspiel über den Heiligen dar. Die im Verlauf des Wochenendes durchgeführte Tombola fand große Resonanz. Bei seiner Begrüßung im Pfarrheim dankte Pater Josef allen Pfarrgemeindemitgliedern, die zum Gelingen des Pfarr- und Kirchweihfestes beigetragen haben. Er ging in seiner Ansprache auf die eigentliche Bedeutung und den tieferen Sinn dieser Veranstaltung ein.

Am späten Nachmittag präsentierte sich dann der Kinderchor der Pfarrgemeinde Sankt Georg von mit einem halbstündigen Chorsingen, ehe das gut besuchte Pfarrfest mit einem zünftigen Vesper - musikalisch umrahmt von der Gruppe "Klang4U" - ausklang.

Am Montag stand im Pfarrsaal traditionsgemäß der Seniorennachmittag des Altenwerks. Diakon Karl-Heinz Becker unterhielt die Senioren mit meditativen, besinnlichen, aufbauenden und nachdenklich stimmenden Power-Point-Präsentationen.