Walldürn

Europafest

EU-Kommissar Oettinger kommt

Walldürn.Anlässlich der 1225 Jahr -Feierlichkeiten feiert die Stadt Walldürn ihr erstes Europafest am Muttertag. Höhepunkt wird sicherlich die Podiumsdiskussion mit EU-Kommissar Günther Oettinger (Bild) werden. Neben kulinarischen Höhepunkten aus Frankreich, Ungarn, Italien, Irland, Griechenland und natürlich aus der Region wartet ein buntes Programm auf die Besucher.

10.30 Uhr: Weißwurstfrühstück auf dem Schlossplatz, mit Begleitung der Odenwälder Trachtenkapelle.

11 Uhr: europäisches Forum mit EU-Kommissar Günther Oettinger und Daniel Frey, Mitglied Team Europe der EU Kommission, Bundestagsmitglied Alois Gerig, Minister für Ländlichen Raum Peter Hauk,Landrat Dr. Achim Brötel. Im Anschluss gemeinsames Singen der Europahymne und Umrahmung bis 13 durch die Trachtenkapelle

13.30 Uhr: Zitherspieler der ungarischen Delegation aus dem Komitat Vas.

14 Uhr: Tanz und Gesang mit den „Donauschwaben“.

15 Uhr: Szentgotthard´s Brass Orchestra.

15.30 Uhr: Auftritt der Musikschule Walldürn

16.30 bis 18 Uhr: Irische Akustikmusik mit „Joe Ginnane“.

Von 10.30 bis 18 hr kann man sich am Infostand mit Gewinnspiel über die EU und die Stadt Walldürn beraten lassen. Hauptpreis ist ein 200 Euro-Gutschein für eine Reise innerhalb Europas, 2. Preis zwei Eintrittskarten in den Europa-Park 3. Preis 50 Euro-Einkaufsschecks von Walldürn gemeinsam, 4. bis 6. Preis zehn Euro- Einkaufsschecks von Walldürn gemeinsam.

Bewirtet wird das Fest durch den Männergesangsverein „Frohsinn“, den Partnerstädten aus Montereau und Széntgotthard, dem Komitat Vas, einem irischen Stand des Ehepaares Böttcher , dem griechischen Restaurant „Mollehof“ und dem Eiscafé Azzurro. Bild: Francois Walschaerts