Walldürn

Streetfood-Festival Veranstaltung auf dem Schlossplatz lockte viele Besucher an

Genüsse auf der Gourmetmeile

Kulinarisches aus einiger Herren Länder gab es beim Streetfood-Festival auf dem Schlossplatz. Von Freitag bis Sonntag konnten sich die Besucher verwöhnen lassen.

Walldürn. Die „Gourmetmeile“ mit den vielfältigen kulinarischen Angeboten lockte viele Besucher an. An allen drei Tagen bot die von „nsp-eventtime“ aus Mosbach organisierte Veranstaltung ein breites Spektrum interessanter und wohlschmeckender Gaumen-Genüsse sowie kulinarischer Köstlichkeiten – und drei Tage lang durfte auf dem Walldürner Schlossplatz gefeiert, gegessen und getrunken werden.

DJs legten auf

Für die musikalische Umrahmung sorgten am Freitagabend DJ „Nutsgroove“ und am Samstagabend DJ „Steven“ mit jeweils pfiffigen Beats, die jeweils für eine sommerliche Partystimmung zum mitgrooven sorgten.

Geboten wurde den Besuchern von den beteiligten zehn Street-Food-Festival-Anbietern in deren Trucks wohlschmeckende Street-food-Genüsse und raffinierter Kreationen für den Gaumen. Angefangen von griechischen „Loukoumania“-Spezialitäten und Crêpes nach französischer Art über Frankfoods-Burger, italienisches Fladenbrot, Hotdog-Burger, ungarischer Langosch mit verschiedenen Belägen von süß bis herzhaft sowie bis hin zu „Asia-Weak“ und Interpretationen schwäbischer Maultaschen-Kreationen. Und auch das in einem Kleinbus untergebrachte „Kleinste Steakhaus der Welt“ gab sich in Walldürn die Ehre.

Zum „Nachspülen“ wartete auf alle Gäste und Besucher eine Auswahl an verschiedenen Biervariationen, ein großer Wein- und Sektstand, ein Getränkestand mit verschiedenen französischen Aperitifs sowie ein Getränkestand mit verschiedenen Milch-Shakes, und natürlich auch zahlreiche weitere antialkoholische Getränke und Limos sowie Softgetränke und Sommer-Cocktails. ds