Walldürn

Meisterschaften des Golfclubs Philipp Johne holt souverän seinen 10. Clubmeistertitel / Barbara Kuhn sichert sich Titel bei den Damen

Golfsport auf hohem Niveau

Archivartikel

Neusaß.Golfsport auf teilweise höchstem Niveau boten die 30. Clubmeisterschaften des Golf-Clubs Glashofen-Neusaß, die traditionell im Zählspielmodus ausgetragen wurden.

In der Herrenkonkurrenz waren drei Runden über 18 Löcher zu absolvieren. Favorit und Vorjahressieger Philipp Johne konnte seinen Titel mit 223 Schlägen (72+72+79=223) ungefährdet verteidigen und krönte mit seinem insgesamt zehnten Clubmeistertitel eine herausragende Saison, in der er sich erstmalig ein Plushandicap erspielte. Vize-Clubmeister wurde Christian Edelmann, der mit Runden von 75+78+77 (230 Schläge) ebenfalls eine hervorragende Clubmeisterschaft spielte.

Die Damen lieferten sich einen spannenden Wettbewerb, bei dem sich Barbara Kuhn mit 176 Schlägen (85+91) ihren zweiten Clubmeistertitel nach 2015 sicherte. Vize-Clubmeisterin wurde Renate Ballweg mit 177 Schlägen (90+87), die sich im Stechen gegen die schlaggleiche Isabell Hertlein durchsetzte.

Bei den Senioren landete Vorjahressieger Uli Hebenstreit mit Runden von 81+79 Schlägen (gesamt 160 Schläge) einen Start-Ziel-Sieg. Präsident Ronald Schneider musste sich nach Runden von 83+84 Schlägen (gesamt 167 Schläge), mit der Vizemeisterschaft begnügen.

Bei den Seniorinnen konnte Elisabeth Schenkel ihren ersten Clubmeistertitel erringen. Petra Strabel belegte den zweiten Platz und wurde Vizemeisterin.

Den Titel des Jugendclubmeisters errang Kai Zeitler dank einer guten zweiten Runde. Tyler Schad, der nach der ersten Runde noch in Führung lag, konnte sich über die Vizemeisterschaft freuen.

Die Ergebnisse im Überblick:

Herren: 1. Philipp John (72+72+79=223); 2. Christian Edelmann (75+78+77=230).

Damen: 1. Barbara Kuhn; 2. Renate Ballweg.

Senioren: 1. Ulrich Hebenstreit; 2. Ronald Schneider.

Seniorinnen: 1. Elisabeth Schenkel; 2. Petra Strabel.

Jugend: 1. Kai Zeitler; 2. Tyler Schad. mira