Walldürn

Neues Unterhaltungsformat Produktionsfirma „Labo M“ dreht im Auftrag des Bayerischen Rundfunks im Museum von Beate und Bruno Kaiser

Grenzgänger treffen Zeit(T)räumer

Walldürn.Langsam rollt der blaue Opel Baujahr 1969 an der Basilika entlang. Über dem schmucken Oldtimer surrt eine Kameradrohne. Aus einem Funkgerät quäkt leise die Stimme des Regisseurs: „Sie sind unterwegs.“ Kaum eine Minute später steigen die Schauspieler Sebastian Bezzel und Simon Schwarz auf dem Wallfahrtsplatz aus dem Wagen. Nicht etwa, um eine neue Folge der beliebten Eberhoferkrimis zu drehen.

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4290 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00