Walldürn

Stellungnahme der Ortsvorsteher: Einer Abschaffung der "Unechten Teilortswahl" widersetzt man sich mit allen Mitteln

"Grobe Verletzung des Eingliederungsvertrags"

Archivartikel

Altheim. Die gemeinsame Stellungnahme der Ortsvorsteher in der Bürgerversammlung zum Thema "Unechte Teilortswahl" verlas Ute Peper und erläuterte die Gründe für eine Beibehaltung der bisherigen Regelung.

Demnach habe sich an der örtlichen Trennung und den Einwohnerzahlen als in den Eingliederungsvereinbarungen festgeschriebenen Bedürfnissen nichts Wesentliches verändert. Die

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3764 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00