Walldürn

Jubel zum Ferienbeginn: Endlich ausschlafen statt Mathe!

Archivartikel

Walldürn.Ab in die Ferien! Pünktlich um 11 Uhr wurden am Mittwochvormittag die Erstklässler der Grundschule Walldürn und wenig später auch die Schüler der höheren Klassen in die Sommerferien geschickt. Gestern hatten sie wie alle baden-württembergischen Schüler ihren letzten Schultag und wurden unter lautstarkem Jubel von Rektorin Christina Scheuermann und den Klassenlehrerinnen verabschiedet. In den kommenden sechs Wochen heißt es nun „ausschlafen statt Mathe“, ehe der Unterricht am 10. September wieder beginnt.