Walldürn

Jugendkartslalom des MSC Walldürn 73 Starter gingen ins Rennen auf dem 400 Meter langen Parcours

Junge Fahrer zeigten gute Leistungen

Archivartikel

Walldürn.Auf dem Clubgelände veranstaltete der Motor-Sport-Club Walldürn seinen Jugend-Kart-Slalom, an dem sich 73 Starter im Alter von acht bis 18 Jahren aus den Vereinen MSC Altenbach, AC Bretten, MSC Bruchsal, MSC Eppingen, RC Gondelsheim, MSC Heidelberg-Kirchheim, AMC Kronau, MSC Nussloch, MSC Oberflockenbach, AMC Pforzheim, AMC Reilingen, MSC Walldürn, MSC Weingarten und ASC Wilhelmfeld beteiligten.

Gewertet wurde dieser Slalom auch als Meisterschaftslauf des ADAC Nordbaden. Gestartet wurde in den Klassen K1 (Jahrgänge 2010 bis 2012), K2 (2008/2009), K3 (2006/2007), K4 (2004/2005 und K5 (2001 bis 2003).

Hervorragende Leistungen

Die Teilnehmer boten hervorragende motorsportliche Leistungen. Für die reibungslose Abwicklung der Veranstaltung zeichnete einmal mehr das eingespielte Organisationsteam des MSC unter der Leitung des Vorsitzenden Rudolf Brandl, und von MSC-Kart-Slalom-Leiter Andreas Riehl verantwortlich.

Kniffliger Kurs

Vom Veranstalter war wieder ein kniffliger, 400 Meter langer Parcours mit zahlreichen „Schikanen“ aufgebaut worden. Alle Teilnehmer erhielten am Ende eine Platzierungsurkunde, und 30 Prozent der Starter einer jeden Altersklasse einen Platzierungspokal. Ferner gab es noch Mannschaftspokale für die drei erfolgreichsten Mannschaftsteams. Die Siegerehrung wurde von Rudolf Brandl und Andreas Riehl durchgeführt. Die Ergebnisse:

Klasse K1 (15 Starter): 1. Maximilian Behr, MSC Altenbach, 75,16 sec.; 2. Dominik Fischer, AC Bretten, 76,79 sec.; 3. Linus Kilian, AMC Reilingen, 77,51 sec.

Klasse K2 (17 Starter): 1. Volkan Saglam, MSC Walldürn, 71,39 sec.; 2. Leonardo Pereira, MSC Altenbach, 72,81 sec.; 3. Louis Arnold, MSC Altenbach 72,89 sec.; ...9. Dilara Saglam, MSC Walldürn, 75,19 sec.; ...11. Philipp Weismann, MSC Walldürn, 78,92 sec.; 12. Alexander Riehl, MSC Walldürn, 79,65 sec.

Klasse K3 (17 Starter): 1. Viola Riehl, MSC Walldürn, 70,08 sec.; 2. Loris D´antoni, MSC Altenbach, 71,38 sec., 3. Nico Welle, MSC Heidelberg-Kirchheim 71,48 sec.

Klasse K4 (zwölf Starter): 1. Cedric Hör, MSC Altenbach, 70,16 sec., 2. Linus-Maxim Schmidt, MSC Oberflockenbach, 70,19 sec.; 3. Sebastian Brandl, MSC Walldürn, 71,26 sec.

Klasse K5 (zwölf Starter): 1. Alexander Traian Lazar, AMC Pforzheim, 68,86 sec.; 2. Christian Riehl, MSC Walldürn, 69,46 sec.; 3. Adrian Riehl, MSC Walldürn, 69,51 sec; ... 7. Felix Hammrich, MSC Walldürn, 72,66 sec.; ...9. Florian Hammrich, MSC Walldürn, 75,08 sec.

Mannschaftswertung (fünf Mannschaften): 1. MSC Altenbach 1 (Mannschaftspokal), 80,12 Punkte, 2. MSC Walldürn 1 mit Sebastian Brandl, Florian Hammrich, Adrian Riehl, Dilara Saglam und Volkan Saglam, 79,25 Punkte, 3. MSC Altenbach 2, 76,86 Punkten, 4. MSC Walldürn 2 mit Felix Hammrich, Alexander Riehl, Christian Riehl, Viola Riehl und Philipp Weismann, 76,60 Punkten; 5. MSC Oberflockenbach 1, 75,84 Punkte.

Tagesschnellster Junge: Alexander Traian Lazar, MSC Heidelberg-Kirchheim (K5) 68,86 sec..

Tagesschnellstes Mädchen: Viola Riehl, MSC Walldürn (K3) 70,08 sec.. ds