Walldürn

Lesung mit Anne Grießer Die Autorin nahm ihre Zuhörer in der Galerie „Fürwahr“ mit auf eine spannende Reise / Entstehungsgeschichte des Buches erläutert

Literarischer Spaziergang durch „Dürn“

Archivartikel

Wallfahrt, Aberglaube und Hexenwahn im 30-jährigen Krieg: Zu einem literarischen Spaziergang durch das alte „Dürn“ nahm die aus Walldürn stammende Schriftstellerin Anne Grießer mit.

Walldürn. In der Galerie „FürWahr“ las aus ihrem zweiten großen Walldürn-Roman „Der Fluch des Blutaltars“ und vermischte die Lesung mit Hinweisen zur lokalen Geschichte.

Kaum hatte Achim Ullrich

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3669 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema