Walldürn

FörKi zog Bilanz: Fördergemeinschaft blickte zurück / Seit 2003 viele Spenden gesammelt

Michael Huber weiter Vorsitzender

Archivartikel

Rippberg. Seit der Gründung der Fördergemeinschaft Rippberger Kindergarten (FörKi) 2003 wurde die Jugendarbeit in Rippberg in Kindergarten, Schule, Sportverein und der Jugendfeuerwehr mit Spenden von insgesamt 51 600 Euro unterstützt. Das sagte Michael Huber am Freitagabend bei der Jahreshauptversammlung der Fördergemeinschaft im Foyer der Sporthalle.

Engagement gelobt

Von der

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2168 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00