Walldürn

Im Landkreis Miltenberg

Neue Projekte auf den Weg gebracht

Miltenberg.Der Steuerkreis der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Main4Eck hat am Dienstag im alten Rathaus Mönchberg unter Vorsitz von Jens Marco Scherf, Landrat des Kreis Miltenberg, mehrere neue Leader-Projekte auf den Weg gebracht, unter anderem Sinnespfade in Miltenberg.

Thematische Routen

Dabei soll, ausgehend vom Schnatterloch, ein Rundweg über das Felsenmeer mit verschiedenen thematischen Routen gestaltet werden. Die Wegeführung erfolgt über bestehende Waldwege, die durch Aktionspunkte aufgewertet werden. Geplant sind laut LAG-Manager Jürgen Jung ein Natur-Barfußpfad, ein Kunst- und Meditationspfad sowie ein Baumerlebnispfad. Von den Gesamtkosten in Höhe von 22 010 Euro übernimmt die Stadt Miltenberg als Projektträger 10 913 Euro, Leader fördert mit bis zu 11 097 Euro.

Neue Beschilderung

Einstimmig sprach sich der Steuerkreis für die „Wanderwege-Zielbeschilderung im bayerischen Odenwald“ aus. Vorgesehen ist die Erstellung eines Konzeptes mit Zielwegweisern und deren Beschriftung an Knotenpunkten von markierten Wanderwegen sowie die Umsetzung der Beschilderung. Im Spessart sowie im hessischen Odenwald ist ein solches Projekt bereits umgesetzt worden, so dass eine überregionale Vernetzung gewährleistet ist. Auch Wertheim, Freudenberg, Stockstadt und Großostheim wollen dabei sein. Von den Gesamtkosten in Höhe von 42 751 Euro werden über Leader 21 555 Euro gefördert. Projektträger ist die Marketinginitiative Bayerischer Odenwald.