Walldürn

Neugierige Schüler beim Vortrag über Fake News

Archivartikel

Walldürn.Einer regelrechten Fragestunde glich der FN-Vortrag über Fake News am Mittwoch in der elften Klasse BK2W2 der Frankenlandschule Walldürn. Die Jugendlichen mit ihrem Lehrer Werner Hefner zeigten sich sehr wissbegierig und fragten die Redakteure Melanie Müller und Marcel Sowa unter anderem nach ihrem Beruf, dem Alltag in der Redaktion und zu Unfall- und Brandeinsätzen. Auch beim Vortrag über die Hintergründe und Absichten von Fake News ging immer wieder die Hand nach oben, etwa zu aktuellen Themen wie der vermissten 13-Jährigen aus Tauberbischofsheim oder zu anderen Meldungen. ms