Walldürn

Ungewöhnlicher Feuerwehreinsatz Um ein Fischsterben zu verhindern, rückte die Feuerwehr aus und führt dabei noch mit einer Drehleiterübung durch

Rettung für Zander, Güstern und Rotaugen

Archivartikel

Eine Hilfsaktion der besonderen Art gab es gestern am Gottersdorfer Weiher: Die Feuerwehr führte eine Übung mit einer Drehleiter durch und rettete dabei vielen Fischen das Leben.

Gottersdorf. „Wasser marsch“ hieß es dieser Tage am Gottersdorfer Weiher für die Feuerwehr Walldürn. Die rückte gestern mit zwei ihrer Einsatzwagen samt großer Drehleiter an, um für den Ernstfall zu üben. Deren

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3430 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00