Walldürn

Pferdeprozession Wallfahrtstag findet am Sonntag statt / Segnung am Märzenbrünnlein

Ross und Reiter machen sich auf den Weg

Walldürn.2019 wird es in Walldürn wieder eine Pferdeprozession mit Segnung geben. Der besondere Wallfahrtstag findet am Sonntag, 19. Mai, statt.

An diesem Tag werden sich Ross und Reiter sowie Gespanne auf den Weg zum Märzenbrünnlein machen. Das Ereignis wird zum zweiten Mal vom Reitclub Auerberg mit Unterstützung des Organisators der ersten acht Pferdeprozessionen, Marco Zahn, sowie in Kooperation mit der katholischen Pfarrgemeinde St. Georg und der Stadt Walldürn veranstaltet. Bereits zum 10. Mal findet damit eine Pferdeprozession statt. Das Programm: 13 Uhr: Treffpunkt der Reiter, Kutschen- und Gespannfahrer auf dem Parkplatz der Nibelungenhalle, Anfahrt über Montereau-Allee. 14 Uhr: Aufbruch zur gemeinsamen Pferdeprozession über die Alte Amorbacher Straße zum Märzenbrünnlein, wo die Segnung stattfindet. Zurück geht es am Friedhof vorbei über die Hauptstraße und Obere Vorstadtstraße zum Parkplatz der Nibelungenhalle, wo dann gegen 15.30 Uhr ein gemeinsam gesprochenes Gebet, der Segen und Grußworte erfolgen. Im Anschluss an die Pferdeprozession findet ein kleines, gemütliches Beisammensein statt. Für jeden Reiter, Kutschen- und Gespannfahrer wird eine kleine Stärkung bereitgehalten, ebenso wie für die Pferde. ds