Walldürn

Karl-Ernst-Gymnasium

Sicheres Verhalten auf Bahnanlagen

Amorbach.Wie gefährlich ist der Schulweg mit der Eisenbahn? Dieser Frage ging Polizeihauptkommissar Klemens Großkopf-Klopf von der Bundespolizeiinspektion Würzburg in seinem Vortrag „Sicheres Verhalten auf Bahnanlagen“ nach und informierte die Schüler der Klassen fünf bis neun des Karl-Ernst-Gymnasiums umfassend über die Gefahren, die auf Bahnanlagen auftreten können.

Mit einer interessanten Präsentation zeigte er den Jugendlichen das richtige und sichere Verhalten am Bahnhof, am Bahnübergang, im Gleisbereich und Zug. Die Schüler hörten aufmerksam zu, stellten viele Fragen und berichteten über eigene Erfahrungen und Beobachtungen.

Der abschließende Ratschlag des Experten an die Schüler lautete: „Seid aufmerksam und wachsam, überlegt immer genau, was ihr tut. Lasst euch nicht zu gefährlichen Mutproben überreden.“