Walldürn

Am Sonntag

Stadt Treffpunkt der Narren

Archivartikel

Walldürn.Nur noch kurze Zeit – dann sind in Walldürn die Narren los: Am 24. Februar zieht der große Narrenringumzug durch die Stadt. Rund 3700 Akteure von 45 Fastnachtsvereinen werden sich auf den Weg machen. Start des Umzugs ist nach Angaben der FG „Fideler Aff“ um 12.30 Uhr an der Nibelungenhalle. Die Narren ziehen dann über den Theodor-Heuss-Ring und die Miltenberger Straße in die Hauptstraße. Von dort geht es weiter über die Adolf-Kolpingstraße, die Friedrich-Ebert-Straße auf die Keimstraße. Dann geht es weiter über die Obere Vorstadtstraße und die Hornbacher Straße wieder auf den Theodor-Heuss-Ring, wo der Zug dann an der Nibelungenhalle endet.

Besonderer Gast

Einen besonderen Zuschauer wird es am 24. Februar auch geben: Ministerpräsident Winfried Kretschmann wird sich das närrische Treiben als Gast des Narrenrings anschauen. Die Ehrentribüne für ihn und weitere Gäste wird bei der Volksbank stehen.