Walldürn

Zeremonie im Alten Rathaus Damaliger Regierungsdirektor Adolf Kühn übergab Urkunde

Stadtrecht vor 70 Jahren zurückerhalten

Archivartikel

Walldürn.Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie im Bürgersaal des Alten Rathauses hat Walldürn am 11. Oktober 1948 das Stadtrecht zurückerhalten. Der damalige Regierungsdirektor Adolf Kühn übergab die entsprechende Urkunde über die Wiederverleihung der Bezeichnung „Stadt“ an die Gemeinde.

Zu diesem für Walldürn bedeutsamen Ereignis war der Gemeinderat, nunmehr der Stadtrat, zu einer Sondersitzung

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3177 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00