Walldürn

Ball im HdoT „1. Schloofozuch- und Nachtwandlerball“ kam gut an / Initiative der Trainerinnen der Tanzgarden

Tolle Stimmung bei der Premiere

Archivartikel

Walldürn.Auf Initiative der Trainerinnen der Tanzgarden der FG „Fideler Aff“ gab es am Samstagabend erstmals wieder seit vielen Jahren einen Fastnachtsball in der „Affen-hochburg Großdürn“. Anknüpfend an alte Fastnachtsball-Traditionen wie „Nachthemdenball“, „Ki-Schü-Ball“, „Westernball“, „Hafenball“ oder „Rosenmontagsball“ veranstaltete man am Tag des Prinzeneinzugs zu Ehren des diesjährigen Prinzenpaares am Abend im närrisch dekorierten „Haus der offenen Tür“ den „1. Schloofozuch- und Nachtwandlerball“, der mit rund 250 närrisch kostümierten Gästen und Ballbesuchern in hervorragender Weise angenommen wurde und viel Begeisterung fand.

Power-Duo legte auf

Für eine tolle Stimmung im Saal sorgten und den ganzen Abend über das in Walldürner bestens bekannte und beliebte DJ-Power-Duo „Crazy & Maio“ mit heißem musikalischen Partysound sowie die vier Schautanzgruppen des Heeschter Männerballetts, der Schautanzgruppe der „Schneeberger Krabbe“, der Prinzengarde der „Höhgöiker“ aus Glashofen sowie der Jugendschautanzgruppe der FG „Fideler Aff“ Walldürn mit ihren Show- beziehungsweise Gardetänzen, und des Weiteren der Elferrat der „Fidelen Affen“ mit einer weiteren Showeinlage.

Den ganzen Abend über wurde fleißig „geschwoft“, und stets gut frequentiert war den ganzen Abend über auch die im Saal aufgebaute Bar mit einer „Happy Hour“ von 21 bis 22 Uhr.

Alle Gäste und Besucher präsentierten sich dem Motto dieses „1. Schloofozuch- und Nachtwandlerballes“ gemäß bunt kostümiert und komplettierten so das diesem Fastnachtsball zukommende gebührende gelungene Ambiente. ds