Walldürn

Trainingscamp an der spanischen Costa Brava absolviert

Walldürn.Ein besonderes Trainingslager absolvierten 34 Walldürner, Mosbacher und Eberbacher Karatesportler in Santa Susanna an der spanischen Costa Brava. Organisiert wurde das Trainings- und Freizeitcamp von der Sportkarateabteilung der Eintracht ’93 Walldürn mit Unterstützung des Karateverbands Baden-Württemberg. Während vormittags Trainingseinheiten am Strand in Form von Tai Chi oder Laufgruppen zur Auswahl standen, ging es an den Nachmittagen in den extra angemieteten Trainingsraum zum Training für Sportkarate und traditionellem Karate. Auch kulturell war mit einem Ausflug nach Barcelona und Tossa de Mar etwas geboten. Betreuer waren Abteilungsleiter Wolfgang Bundschuh, Vanessa Berberich, Philipp Zver, Gloria Neureuther und Sergen Steinbauer. Nach einer erlebnisreichen Woche stand für die Teilnehmer fest: Im kommenden Jahr soll es eine Wiederholung des Trainingscamps geben. Bild: Bernd Stieglmeier