Walldürn

Besuch im Landratsamt Werkrealschüler unterwegs

Über Milch informiert

Walldürn.Lernen mal anders: Schüler der 6. und 7. Klassenstufen der Auerberg-Werkrealschule informierten sich im Landratsamt Buchen über das Thema Milch.

„Milch? Ne, die mag ich nicht“ –, davon waren viele Schüler am Anfang des Vormittags überzeugt. Wo Milch aber überall drin steckt und diese sogar, je nach Zubereitungsart, richtig lecker schmecken kann, erfuhren die Schüler beim Milchlehrgang des Fachdienstes Landwirtschaft in Buchen.

Die Referentinnen für bewusste Kinderernährung (BeKi), Verena Büttner und Ulrike Kleinert, machten den Schülern die Milch im wahrsten Sinne des Wortes schmackhaft. Theoretisches Wissen wurde auf spielerische Art und Weise an verschiedenen Lern-Stationen vermittelt. So erfuhren die Schüler, welche Inhaltsstoffe in der Milch enthalten sind und warum diese gerade bei Kindern und Jugendlichen für eine gesunde körperliche Entwicklung wichtig sind. Die Schüler testeten die geschmackliche Vielfalt von Milch und Milchprodukten, indem sie ein leckeres Buffet aus Speisen zubereiteten, in denen die Milch die Hauptrolle spielt. Fazit: Milch schmeckt doch! Das Fach AES wird an der Schule neben Technik ab Klasse 7 als Wahlpflichtfach angeboten.

Hier lernen die Schüler unter anderem, Lebensmittel genauer unter die Lupe zu nehmen und im Hinblick auf ihren Gesundheitswert zu überprüfen.. Sofie Burger