Walldürn

In Kaltenbrunn und Kleinhornbach Aus vermeintlichem Scherz kann lebensgefährliche Situation werden

Unbekannte sägten Maibäume ab

Archivartikel

Kaltenbrunn/KleinhornBACH.Auf wenig Verständnis stieß ein sogenannter Maibaumspaß in Kaltenbrunn und Kleinhornbach. In beiden Orten haben Unbekannte den Maibaum mit einer Handsäge gefällt, so Reinhardsachssens Ortsvorsteher Winfried Kister gegenüber den FN. Seit jeher gebe es traditionelle Streiche, die mit frisch aufgestellten Maibäumen einhergehen. Das geht über das Verschleppen eines bereitgelegten Baumes und

...

Sie sehen 33% der insgesamt 1220 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00