Walldürn

Verdacht Sorgte "Werbeaktion" für das Scheitern

"Vorgänge werden überprüft"

Archivartikel

Walldürn.Eine bittere Pille liegt am Morgen danach nicht nur den Verantwortlichen, sondern auch den Mitfahrern im Magen: Hängt eine "Werbeaktion" auf offener Strecke mit dem Scheitern des Weltrekordversuchs zum längsten Wohnmobil-Konvoi der Welt zusammen?

Jedenfalls keimten in der Facebook-Gruppe schon kurz nach Bekanntgabe des Ergebnisses mehrfach erste Anzeichen dafür auf: Als Platzordner oder

...
Sie sehen 28% der insgesamt 1430 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema