Walldürn

Karate-Cup in Baden-Baden Zahlreiche Starter der Sportkarate-Abteilung waren dabei

Walldürner mit guten Ergebnissen

Walldürn/Baden-Baden.Zahlreiche junge Karate-Nachwuchssportler machten sich auf den Weg nach Baden-Baden, wo in der Rheintalhalle der Regio-Cup-West ausgetragen wurde. Die Sportkarateabteilung der Eintracht 93 Walldürn nahm an dieser Veranstaltung mit einem großen Aufgebot an Nachwuchssportlern teil. Nach interessanten und spannenden Wettkämpfen erreichten die Walldürner Karatekas tolle Platzierungen in den jeweiligen Altersklassen.

In den Einzeldisziplinen belegten in ihrer jeweiligen Gewichtsklasse Aniella Neukirchner (Kata), Ula Duschek, Sarina Meichelbeck, Faid Hurem und Daniel Kistner Hurem (alle Kumite) jeweils den ersten Platz, Leon Wörner, Colleen Märker, Silvia Duschek, Mark Grobowoj, Pauline Prenqi, Andrej Kistner, Marylou Oludipe, Fabian Dörr, Adrian Burgardt und Eric Schüssler und die beiden Teams mit Andrej Kistner, Daniel Prenqi, Filipp Lutz sowie mit Leon Wörner, Dfaid Hurem, Finn Neukirchner, Fabian Dörr und Max Kuhn (alle Kumite) jeweils den zweiten Platz, Andrej Kistner (Kata), Max Kuhn, Hannah Humyn, Jule Flachsmann und das Team Mark Grobowoj, Colin Ivancenko und Adrian Burgardt (alle Kumite) jeweils den dritten Platz, Finn Neukirchner (Kumite) und Karolina Dopar (Kata) jeweils den fünften Platz, sowie Letizia Schäfer (Kata) den siebten Platz. ds