Walldürn

Pilgertreffen in Küllstedt 30. Wallfahrt seit der Grenzöffnung soll im kommenden Jahr gefeiert werden

Walldürner Straße in Küllstedt

Archivartikel

Küllstedt/Walldürn.Die Eichsfelder Walldürn-Wallfahrer haben sich in Küllstedt, dem Ausgangsort der Fulda-Eichsfelder Fußprozession, der größten Fußwallfahrt nach Walldürn, getroffen. Auf Einladung des Pilgerführers Hermann-Josef Montag nahmen daran auch Stadtpfarrer und Wallfahrtsleiter Pater Josef Bregula und der stellvertretende Vorsitzende des Stiftungsrats Helmut Hotzy teil. Pater Josef zelebrierte mit dem

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1895 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema