Walldürn

Wegen Zigaretten zusammengetreten

Archivartikel

Walldürn. Nur, weil er keine Zigaretten herausgeben konnte, wurde ein junger Mann von fünf bis sechs Personen brutal zusammengetreten. Der 20-Jährige war in der Nacht zum Samstag in der Keimstraße zwischen Frankenland- und Grundschule unterwegs, als ihn ein Unbekannter ansprach, der Zigaretten von ihm wollte. Auf die Antwort, dass er keine Zigaretten habe, wurde er von einem weiteren

...
Sie sehen 41% der insgesamt 955 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00