Walldürn

Wegen Zigaretten zusammengetreten

Archivartikel

Walldürn. Nur, weil er keine Zigaretten herausgeben konnte, wurde ein junger Mann von fünf bis sechs Personen brutal zusammengetreten. Der 20-Jährige war in der Nacht zum Samstag in der Keimstraße zwischen Frankenland- und Grundschule unterwegs, als ihn ein Unbekannter ansprach, der Zigaretten von ihm wollte. Auf die Antwort, dass er keine Zigaretten habe, wurde er von einem weiteren

...
Sie sehen 41% der insgesamt 955 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00