Walldürn

Nach der Schneeschmelze: So manche Straße in Walldürn präsentiert sich in einem traurigen Zustand

Winter hat den Straßen schwer zugesetzt

Archivartikel

Ralf Marker

Walldürn. Schnee und Eis gehen, die Straßenschäden bleiben. Nach dem harten Winter offenbart sich an manchen Walldürner Straßen ein desolates Bild. Schwacher Trost: Die Stadt ist nicht alleine. Landauf, landab stehen Städte und Gemeinden vor dem Problem. Der Wechsel von Frost und Tauwetter und das Salz haben den Straßenbelägen zugesetzt. Über den Zustand der Straßen und was

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3301 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00