Walldürn

Jahreshauptversammlung des TSC Walldürn Mitglieder wurden geehrt / Rückblick auf die Kampagne

Zahlreiche Auftritte für die Aktiven

Walldürn.Berichte und Ehrungen standen auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung des TanzSportClubs „Der Dürmer Faschenaacht“ im Gasthaus „Zum Hirsch“.

Der Vorsitzende des TSC Walldürn, Thomas Geiger, ging in seinem Bericht auf den Trainingsbetrieb der vier TSC-Tanzgruppen, die Präsentation der TSC-Tanzgruppen beim „2. Dürmer Faschenaachtsball“ oder die Auftritte der TSC-Tanzgruppen bei Veranstaltungen während der Fastnachtskampagne 2018/19 ein. Er dankte allen, die sich für den TSC engagiert haben.

Den Bericht für die Tanzgruppen und den Jugendausschuss erstattete Jugendleiter Ralf Hajek, der die in einer Jugendversammlung neu gewählte Jugendleitung vorstellte: Jugendleiter Ralf Hajek, stellvertretende Jugendleiterin Sabine Geiger, Kassiererin Bianca Joseph und Schriftführerin Ann-Kathrin Enders.

60 Aktive in vier Gruppen

In der Saison 2018/19 tanzten 60 Tänzer in vier Tanzgruppen, so der Jugendleiter weiter.

Die Mäusegruppe hatte in der zurückliegenden Saison 2018/19 unter der Leitung der Trainerinnen Emily Müssig, Franziska Schneider und Melissa Schneider sieben Auftritte, die Jugendschautanzgruppe unter der Leitung der Trainerinnen Julia Hajek, Patricia Hajek und Shakira Link zwölf Auftritte und eine Turnierteilnahme, die Juniorenschautanzgruppe unter der Leitung der Trainerinnen Selina Kaiser und Sophie Rathmann vier Auftritte, sowie die gemischte große Schautanzgruppe unter der Leitung ihrer Trainerinnen Lisa Englert, Milena Geiger, Jenny Kaiser, Anne Meier und Christin Waller zwölf Auftritte sowie drei Turnierteilnahmen zu verzeichnen.

Der Kassenbericht von Schatzmeister Bodo Horn folgte, dem von den beiden Kassenrevisoren Jürgen Hennig und Hans Fröschen eine einwandfreie Kassenführung bestätigt wurde. Die von Jürgen Hennig beantragte Entlastung des Schatzmeisters und des Vorstands erfolgte einstimmig.

Echter Leistungssport

Bürgermeister Markus Günther sah in den tanzsportlichen Aktivitäten der Aktiven des TSC echten Leistungssport in einem erfolgreichen, dynamischen und überaus quirligen Verein. Die von den vier Tanzgruppen im Verlauf der Fastnachtskampagne 2018/19 stets professionell gestalteten insgesamt 37 Auftritte der Aktiven in sowohl choreographischer als auch tänzerischer Hinsicht seien ausdrucksvolle Beispiele hierfür und immer auch eine echte Bereicherung sowohl für die Akteure selbst als auch für Walldürner Bevölkerung. Der TSC stelle für die Stadt ein repräsentatives Aushängeschild nach Außen hin dar.

Für 11-jährige Treue zum Verein wurden folgende TSC-Mitglieder geehrt: Anja Ballweg, Chiara Ballweg, Hannah Ballweg, Anne Dörr, Jennifer Grünwald, Moritz Hajek, Ralf Hajek, Jasmin Hammrich, Heiko Münkel, Sabine Kaiser-Hajek, Erwin Nentwich, Marie-Susann Pappenscheller, Andrea Schneider, Franziska Schneider, Melissa Schneider, Uwe Schneider, Jessica Schreivogel und Alina Stumpf. Die Jubilare wurden mit einer Urkunde und einer Ehrennadel ausgezeichnet.

Nach diesen Ehrungen erfolgte die Wahl von sechs Beisitzern im Vorstand: Milena Geiger, Sabine Geiger, Patricia Hajek, Tanja Hamsik, Iris Horn und Bianca Joseph, und im Anschluss daran wurden vom Vorsitzenden die Trainerteams für die kommende Fastnachtskampagne 2019/ 2020 vorgestellt, in der der TSC Walldürn wiederum mit vier Tanzsportgruppen vertreten sein wird.

Als Trainerinnen beziehungsweise Co-Trainerinnen werden fungieren: in der „Mäusegruppe“ Emily Müssig und Melissa Schneider, in der „Jugendschautanzgruppe“ Patricia Hajek, Julia Hajek und Shakira Link, in der Juniorenschautanzgruppe Selina Kaiser und Sophie Rathmann, und in der „gemischten großen Schautanzgruppe Lisa Englert, Milena Geiger, Jenny Kaiser, Anne Maier und Christin Waller. Die Aerobic-Gruppe wird weiterhin von Bettina Hennig trainiert.

Termine bekannt gegeben

Abschließend gab Thomas Geiger die geplanten Veranstaltungen für das 2019/20 bekannt: Sommerfest mit Grillen (Termin noch nicht festgelegt); 6. bis 8. Dezember Teilnahme am Weihnachtsmarkt rund um die Wallfahrtsbasilika mit einem Aktionsstand; 22. Dezember Fahrt zum Weihnachtsmarkt in Würzburg; 14. Februar „3. Dürmer Faschenaachtsball“ des TSC im Haus der offenen Tür; Auftritte der vier TSC-Tanzgruppen im Verlauf der Fastnachtskampagne 2019/20 und Teilnahme an verschiedenen Tanzturnieren. ds